Move It - Aktiviere Deine Bewegung

move it GmbH

Innovative Systeme zur individuellen Rehabilitation

Passive Bewegung durch motorunterstützte Systeme -- Optimal einsetzbar bei der Rehabilitation motorischer Störungen der oberen Extremitäten.

move it GmbH

Unser Unternehmen entwickelt seit dem Jahr 2009 Systeme zur Rehabilitation motorischer Störungen der oberen Extremitäten. Die motorunterstützten Systeme stimulieren mittels passiver Bewegungen die Funktionalität der Muskeln, Nerven und das neuronale System und können auf diese Weise verschiedenen motorischen Krankheitssymptomen entgegenwirken.

Motivation

In unserer Gesellschaft gibt es viele Menschen mit Einschränkungen im Bewegungsapparat. Wer nicht selbst betroffen ist, kennt sicher jemanden mit einem solchen Handikap. Ist man erst einmal selbst betroffen, merkt man, wie wichtig uneingeschränkte motorische Funktionen sind, und möchte alle Möglichkeiten wahrnehmen, sie wiederherzustellen.

In der Rehabilitation steht den Patienten aber in der Regel kein Therapeut 24 Stunden an 7 Tagen pro Woche zur Verfügung. Daher spielt die Selbsthilfe, zusätzlich zur therapeutischen Rehabilitation, eine wichtige Rolle bei der Genesung.

Die meisten Anbieter von Trainingsgeräten zur Rehabilitation konzentrieren sich allerdings auf den Praxisbereich, produzieren also Geräte für dieses Segment. Für die private Nutzung gibt es bislang wenige bis gar keine Geräte.

Die move it GmbH hat sich deshalb das Ziel gesteckt, genau das zu ändern, und portable, bezahlbare Systeme für den Heimgebrauch zu entwickeln und zu produzieren.

Vision

Wir möchten Menschen mit einem motorischen Handikap dabei unterstützen, selbstständig und selbstbestimmt ihre Beweglichkeit und Rehabilitation zu fördern. Für diese Vision entwickeln wir Bewegungssysteme für den Heimgebrauch, die ein zeitlich flexibles Training ermöglichen – genau auf die Anforderungen der Patienten abgestimmt.

In Zukunft werden wir unsere Systeme so weiterentwickeln, dass die Nutzer unserer Bewegungssysteme ihren Trainingserfolg messen und damit sehen können. Denn Erfolgserlebnisse sind ein wesentlicher Motivationsfaktor in der Rehabilitation.